Rehabilitationssport - Rücken Studio Vital Katrin Titze -- 1 --

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rehabilitationssport

REHA

Was versteht man unter REHA (Rehabilitation)?

Bei Rehabilitationsmaßnahmen wird versucht, körperliche Funktionen, die durch Unfälle oder Verletzungen, aber auch durch Erkrankungen innerer Organe beeinträchtigt wurden, nach Abklingen des akuten Krankheitsgeschehens wiederherzustellen. Rehabilitationsport dient dazu, die allgemeine körperliche Leistungsfähigkeit zurück zu gewinnen oder doch wieder deutlich zu bessern.



Beweglichkeitseinschränkungen, die als Folgen von  Verletzungen oder Unfällen aufgetreten sind, werden durch gezielte funktionelle Maßnahmen angegangen, um Gelenkversteifungen zu lockern und bestimmte Muskelgruppen  im Ausgleich zu trainieren.

REHA -Maßnahmen  dienen dazu, die Leistungsfähigkeit des Herzkreislaufsystems durch gezielte Übungen zu trainieren.
Durch REHA -Maßnahmen z.B. nach einem Schlaganfall wird versucht, Funktionsbeeinträchtigungen am Skelett- und Bewegungssystem durch gezielte Übungen auszugleichen.

Ziel einer jeden Rehabilitation ist die Wiederherstellung  körperlicher Funktionen, um dem Betroffenem wieder eine normale Teilnahme am gesellschaftlichen Leben in seiner gewohnten Umgebung zu ermöglichen, ihn von fremder Hilfe möglichst unabhängig zu machen und ihm derart seine Lebensqualität zu erhalten oder zurückzugeben.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü